Südchinesisches Meer

Hommage für mehr Ignoranz

Januar 21, 2017

by — Posted in Kommentar

Es geht uns gut. Grundsätzlich. Deshalb mein Vorsatz für das kommende Jahr: Verschiedenen Dingen weniger Beachtung zu schenken.

Endlich! 2017 ist da. Gegen Ende des alten Jahres konnte ich das neue kaum erwarten. Auch wenn Vieles darauf hindeutet, dass die Dinge erst jetzt richtig interessant werden.

Auf Twitter brachte das Peter Wittkamp von der Heute Show folgendermassen auf den Punkt: „Noch ein Tag bis Trump. Wäre die Welt ein Computerspiel, würde ich jetzt zwischenspeichern.“

Und doch. Mein (einziger) guter Vorsatz für das kommende Jahr ist, gewisse Meldungen an mir vorbeigehen zu lassen. Insbesondere:

  • Klagen über Schnee oder dessen Abwesenheit
  • Klagen über Anzeigenmangel in Printmedien und den daraus folgenden „Sachzwängen“
  • Klagen über Trump/Brexit/die Lage im südchinesischen Meer
  • Klagen über Burkas und ihr unkontrolliertes Auftauchen auf Wahlplakaten

Es stimmt, dass wir uns Missständen bewusst sein müssen, damit wir etwas ändern können. Aber ebenso wichtig ist, dass wir zuversichtlich bleiben. Es geht uns gut. Die Welt verändert sich …und wird tendentiell immer besser.

 

Beitrag für Junge Journalisten Schweiz