Sanpchat Buehne

Snapchat: Ausprobieren und mitgestalten

November 2, 2016

by — Posted in How To, Snapchat

Journalisten sollten über Trends Bescheid wissen, ehe sie uns überrollen – das gilt auch für Snapchat. Schlussfolgerungen aus dem Snapchat-Panel am Swiss Media Forum.


Junge Journalisten Schweiz war am Swiss Media Forum 2016 dabei. Und wir durften ein Panel zu Snapchat organisieren – mit mir als Moderatorin.

Journalistinnen sollten die App Snapchat nutzen, damit sie mitreden und mitgestalten können, wenn Snapchat einmal zu einem etablierten Newskanal wird. Das ist das Fazit von Richard Gutjahr. Er ist Journalist und ein Spezialist im Bilden von Communities. Auch Eva Schulz findet, ausprobieren sei der beste Weg, sich die App anzueignen. Sie ist Journalistin und Pionierin im Erzählen von redaktionellen Geschichten auf Snapchat. Schulz empfiehlt Redaktionen, ihren Snapchataccount ihren Praktikanten zu geben. Weil diese selbst oft jung sind, könnten sie Themen viel näher am Publikum umsetzen.
Michael Marti schliesslich ist Co-Chefredaktor und Leiter Innovation des Tagesanzeigers. Er bezweifelt, dass alle Medien möglichst bald auf den Snapchat-Zug aufspringen sollten. Aber auch er meint, dass Snapchat verändert, wie Geschichten erzählen. Das könne auch eine Chance sein.

Die ganze Podiumsdiskussion gibt es hier:



Session: Snapchat und das neue Storytelling am Swiss Media Forum. Das Beitragsbild stammt ebenfalls vom Swiss Media Forum.